Eckhard Bendin


Eckhard Walter Bendin, geb. 1941 in Neuruppin/Mark,
Architekt, Künstler, Privatdozent für Gestaltungslehre, Farbwissenschaftler, Autor u. Herausgeber, lebt seit 1983 in Dresden

Die Fakultät Architektur der TU Dresden, langjährige Wirkungsstätte von Eckhard Bendin, würdigte 2017 dessen facettenreiches Werk anläßlich seines 75. Geburtstages mit einer Ausstellung im Haus der Architekten Dresden.
 

> Architektur Ausstellungen Deutschland

> Dokumentation zur Ausstellung 'Facetten eines Werkes' 2017 (PDF-Dokument 60 Seiten)

> Eckhard Bendin - Wikipedia   

       

In seiner zweieinhalb Jahrzehnte umfassenden  Wirkungszeit am Institut für Grundlagen der Gestal-tung und Darstellung der Fakultät Architektur der TU Dresden gründete Eckhard Bendin 1992 die Tagungs- und Publikationsreihe 'Dresdner Farbenforum' sowie 2005 die 'Sammlung Farbenlehre' und baute nach seiner Emeritierung 2007 die interdisziplinäre Lehr- u. Forschungssammlung ehrenamtlich noch bis 2016 weiter auf. Seither lenkt Prof. Dr. Ralf Weber die Ge-schicke der Sammlung. Zur Eröffnung der neuen Sammlungsräume im Zusammenhang mit dem 12. Dresdner Farbenforum 2019 erhielt das Studio den Namen des Sammlungsgründers.


Zur Sammlung Farbenlehre
Kontakt Prof. Dr. Ralf Weber

 

Online-Broschüre
Zur Geschichte der Sammlung Farbenlehre.
edition bendin 2020, 112 Seiten

 

Interview auf der Online-Plattform 'freie Farbe e.V.':

https://www.freiefarbe.de/thema-farbe/colour-people/bendin/
Die Fragen stellte Holger Everding (10/2019)

 

E. Bendin in der Sammlung Farbenlehre (Foto: H. Everding 10/2019)
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© bendin-color

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

E-Mail